Präambel

Seit 1999 gliedert der Verein "Harmonie e. V." erfolgreich Aussiedler und Migranten aus den Staaten der GUS und anderen Ländern in die deutsche Gesellschaft ein. Der Verein zählt zur Zeit etwa 300 Mitglieder und half bereits bei der Integration von etwa 7000 russischsprachigen Menschen im Großraum Berlin.
Der Verein wurde aus eigener Initiative von Aussiedlern gegründet, um einander zu helfen und eigene Erfahrungen und Kenntnisse weiterzugeben. Es war für uns von Anfang an wichtig, eine "Harmonie" zwischen der alten und der neuen Heimat herzustellen, um den Menschen in ihrer neuen Heimat einen Halt zu geben. Besonderen Wert legen wir darauf, Kontakte zu Einheimischen herzustellen, weil dies zu einer erfolgreichen Integration beiträgt. Es ist uns gelungen, Einheimische zu gewinnen, die sich in verschiedener Form an der Arbeit von "Harmonie" beteiligen.
Unser "Haus der Harmonie" steht jedermann offen. Wir freuen uns über neue Mitglieder und Menschen, die mit eigenen Ideen und Fähigkeiten zu uns kommen und mitwirken.