AllgemeinEreignisse

Danke für die Spenden

Herzlichen Dank an alle, die uns gespendet haben!  Wir haben insgesamt 6050,00 zusammen !!!

Wir danken:  Herrn Roland Hergesell,  Frau Mechthild Rawert, „Ausländer mit uns e.V.“, Frau Gisela Gut, SPD Fraktion Tempelhof -Schöneberg, Herrn Ralf Olschewski, Frau Helde Rienits, Herrn Eckhardt Barthel, Frau Margot Przesang, Herrn Rudolf Werner, Bezirkstadträtin Frau Dr. Sibyll Klotz, Herrn Ingo Burmeister, Frau Renate Giese.

Sehr geehrter Herr Werner, bitte melden Sie sich bei uns!

Nochmals DANKE! DANKE! DANKE!

Für weitere Spenden würden wir uns sehr freuen.

Unser besonderen Dank geht an Frau Gabriele Gün Tank für die Initiierung der Spenedaktion

„5000 € in 5 Tagen“ für Harmonie e.V.!!!!!!!!“:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde,

ich weiß es ist ein sehr ambitioniertes Anliegen von mir: „5000 € in 5 Tagen“, aber gemeinsam mit Ihnen können wir das weitere Engagement und die produktive, fachliche Arbeit des Integrationszentrums Harmonie e.V. in unserem Bezirk ermöglichen. Seit mehr als 12 Jahren  ist das Integrationszentrum „Harmonie e.V.“ bei uns im Bezirk Tempelhof-Schöneberg aktiv. Durch die kontinuierliche Arbeit hat sich der Verein sehr gut vernetzt. Sie kooperieren mit vielen anderen Vereinen und Projekten und sind in zahlreichen Gremien und Arbeitsgruppen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg vertreten.

In Anerkennung und auf Grund der fachlichen Kompetenz ist eine Vertreterin des Vereins in diesem Jahr als Bürgerdeputierte in den Ausschuss für Integration der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin gewählt worden. Denn auch die Bezirksverordnetenversammlung schätzt die Arbeit des Vereins.

Harmonie e.V. ist eine Migrantenselbstorganisation, welche mit Migrantinnen und Migranten aus dem russischen Sprachraum arbeitet, aber auch viele andere ethnische Gruppen haben im Verein ein zu Hause gefunden. Seit Jahren sind viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Verein tätig. (derzeitig sind es 25 Personen). Bundespräsident Rau hat einmal formuliert: „Ohne ehrenamtliche Arbeit erfriert unsere Gesellschaft!“. Harmonie e.V. wärmt unsere Gesellschaft.

Bürgerschaftliches Engagement von und für Migrantinnen ist unverzichtbar für funktionierende Integrationsprozesse. Gerade Migrantenselbstorganisationen können Bedürfnisse zielgruppengerecht artikulieren und nehmen eine Brückenfunktion zwischen den Einwanderern einerseits und Politik und Verwaltung andererseits wahr.

Harmonie e.V. ist vielfältig und innovativ, arbeitet nachhaltig und kreativ in allen von ihnen konzipierten Projekten, im Vordergrund steht immer die Partizipation und Akzeptanz von Migrantinnen und Migranten. Jährlich werden mehr als 7000 Migrantinnen und Migranten von dem Verein unterstützt.

Mehrere große Projekte konnte der Verein in den letzten Jahren initiieren und mit großem Erfolg durchführen. Im Anhang schicke ich Ihnen eine kleine Auflistung der Projekte und Auszeichnungen des Vereins zu.

Die Existenz des Vereins ist bedroht, da Mitgliedsbeiträge und kleine Spenden die Mietkosten in diesem Jahr nicht decken. In einer demokratischen und solidarischen Zivilgesellschaft sollten Herz und Verstand mehr gelten, als die Ellenbogen.

SPENDEN SIE FÜR HARMONIE!

Bei Bedarf stellt Ihnen der Verein auch gerne eine Spendenquittung aus.

Die Spenden gehen an:

Harmonie e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ: 100 20500

KN: 0003252700

Verwendungszweck: Mietkosten 2012

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung, für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Gün TANK